AV-LOGO-TRANSPARENTtest2
aguas-verdes-120
Umgebung

AGUAS VERDES  Weit ab vom Massentourismus aber dennoch zentral gelegen...  im Westen von Fuerteventura

Urlaub am Ende der Welt. 
Die Westküste Fuerteventuras bietet unter anderen
Ruhe, Frieden und Sicherheit im gesündesten Klima Europas

Aguas Verdes an der Westküste von Fuerteventura

Einige Vorteile der zentralen Lage auf Fuerteventura an der Westküste der Insel,
umgeben vom Naturpark von Betancuria und dem Atlantik:

DAS KLIMA: Die überwiegenden Passatwinde aus Nord - Nordwest sorgen ganzjährig für ein sehr angenehmes Klima, das nicht nur unsere Stammgäste zu schätzen wissen. Der Atlantik sorgt dafür, dass es im Winter nicht zu kalt und im Sommer nicht zu heiß wird.

Wanderungen im Basaltmassiv über Aguas Verdes

DIE LUFT: Mangels Industrie bietet die über den Atlantik ankommende Luft eine Reinheit die ihres gleichen sucht. Wenn Sie ein bischen in die Berge spazieren gehen, werden Sie schnell Orte finden, an denen es so ruhig ist, dass Sie die Luft hören können.

WANDERUNGEN: Über die Jahre hinweg haben wir eine vielzahl an Wanderungen für unsere Gäste zusammengestellt, die wir Ihnen vor Ort gerne erklären. Viele der Wanderungen kann man so gestalten, dass man entweder in Aguas Verdes startet und sich am Ziel abholen läßt, oder umgekehrt, so dass der Gedanke an den Pool, das kalte Bier im Kühlschrank und oder das Abendessen die letzten Meter ungemein vereinfachen.

EIGENE ZUFAHRTSSTRASSE:
Die gerade komplett neu asphaltierte und beschilderte und ca. 7 Km lange Zufahrtstrasse, endet genau unterhalb von Aguas Verdes, und ist somit ein Garant für Frieden und Sicherheit, was durch die quasi nicht vorhandene Kriminalitätsrate bestätigt wird.

Anfahrtsskizze Aguas Verdes auf Fuerteventura
Lagune  nördlich von Aguas Verdes

INDIVIDUALURLAUB, AUCH FÜR KINDER: Mangels Sandstrand vor der Tür, hat sich hier kein Massentourismus entwickelt. Unsere Stammgäste sind zum größten Teil Ärzte, Selbstständige und Unternehmer, die sich in Ruhe erholen wollen und die Anlage als Basislager für ihre Inselausflüge, oder als Oase der Ruhe zur Erholung nutzen. Durch die Zentrale Lage auf der Insel, erreichen Sie in Kürze alle Orte der Insel, ohne auf die ruhige und geborgene Unterkunft inkl. täglichem Sonnenuntergang verzichten zu müssen.

Die Lagune auf dem linken Bild, liegt ein paar Kilometer nördlich von Aguas Verdes und ist auch zu Fuss zu erreichen. Hier können Sie fast das ganze Jahr über baden und schnorcheln, da die Lagune durch ein großes Riff vor der Brandung geschützt ist.

ZENTRALE LAGE: Weit ab vom Massentourismus und doch sehr zentral gelegen. Ca. 25 Minuten bis Puerto del Rosario (Hauptstadt) und 30 Minuten bis zum Flughafen und Golfplätzen, 40 Minuten bis El Cotillo oder Corralejo (Touristenzentrum im Norden an den Sanddünen und Stränden), und ca. 50 Minuten in den Süden zu den “Grandes Playas” zwischen Costa Calma und Jandía (Touristenzentren an den lange Sandstränden.)

Wer überfüllte Strände meiden möchte, der findet an der Westküste viele einsame Buchten und Strände, wie z.B. diese Buchten nördlich von El Cotillo.
 

Einsame Bucht bei El Cotillo
Die Kiesbucht Playa del Valle unterhalb der Anlage Aguas Verdes

DIE NATURBELASSENE WESTKÜSTE: Die felsige und mit zahlreichen Kies und teilweise sogar Sandbuchten durchzogene Westküste ist ein Paradies für Angler, Wanderer und Naturliebhaber aller Art. Während der Winterstürme können Sie Wellen mit bis zu 12m Höhe erleben, die die gesamte Küste reinigen. In den Sommer und Herbstmonaten verwandelt sich die gesamte Westküste in ein Paradies für Angler, Schnorchler, Taucher und selbstverständlich für Badegäste. Mit Ausnahme während der Winterstürme, bietet die Küste das ganze Jahr über eine Vielzahl von Naturbecken, Lagunen und Buchten, die man meist für sich alleine nutzen kann.

Die Bucht “Playa del Valle” auf dem linken Bild befindet sich ca. 600m direkt unterhalb der Anlage Aguas Verdes und ist in ca. 5 bis 10 Minuten zu Fuss zu erreichen, je nachdem wie eilig man es hat. Die Bucht ist eine ideale Einstigsstelle zum Schnorcheln und Tauchen, da sich ca. 50 m nördlich die Reste des Schiffswracks “Jucar”, einem über 100m langen Containerfrachters liegen. Aber auch die Kinder haben ihren Spass beim Baden, und viele haben hier das Angeln gelernt.

SANDBUCHT: Eigentlich machen wir keine Werbung mit Sandstränden um keine Massentouristen mit falschen Vorstellungen anzulocken, aber diese Sandbucht liegt ca. 3 Km südlich von Aguas Verdes und ist in ca. 15 bis 20 bequem zu Fuss zu erreichen. Wie alle Sandstrände an der Westküste, spühlen auch hier die Winterstürme den Sand im Winter weg und ein paar Monate später im Frühling wieder an.

Bei guten Bedingungen kann man hier sogar Wellenreiten und auf jeden Fall viel Spass mit dem BuggyBoard haben. Bis auf Zeit der spanischen Sommerferien zwischen August und September, werden Sie diese Sandbucht meistens für sich alleine haben, falls nicht gerade durch Zufall ein anderer Gast aus Aguas Verdes den selben Gedanken hatte.
 

Sandbucht bei Aguas Verdes, ein Geheimtip
Aguas Verdes im Westen von Fuerteventura

JEEP FAHRTEN: Inzwischen ist es gesetzlich verboten durch die Naturschutzgebiete zu fahren, es sei denn man bleibt auf den befahrenen Pisten. Im Naturschutzgebiet rund um Aguas Verdes gibt es eine Vielzahl von Pisten, die entweder von Anglern oder von Ziegenhirten eingefahren wurden, so dass es eine Vielzahl an legal befahrbaren Geländestrecken gibt. Gerne erklären wir unseren Gästen schöne Strecken, die Sie alleine kaum finden werden.

Das Foto links ist während einer Jeep Tour über die Berge nördlich von Aguas Verdes entstanden.
 

SONNENUNTERGÄNGE: Dafür ist die Westküste bekannt und zieht den einen oder anderen Romantiker von den Hotels an der Ostküste an.

Klassischer Sonnenuntergang vom Balkon einer Ferienwohnung aus fotografiert