AV-LOGO-TRANSPARENTtest2
aguas-verdes-120
Museen

DIE ANDERE ART URLAUB    “Können wenn man möchte, nicht müssen wenn man nicht will”   in AGUAS VERDES

Vom Bauernmuseeum über die Käse-, Salz-, Fischerei-, Getreide-, Windmühlenmuseen bis hin zu Leuchttürmen und Höhlen bietet Fuerteventura inzwischen alles. 

Fuerteventura bietet inzwischen einiges an Museen um Ihnen die Geschichte und Lebensweise der alten Majoreros, so wie sich die Fuerteventuraner nennen, näher zu bringen. Ob es auf Fuerteventura jemals Guanches, die Uhreinwohner der Kanaren gab, ist bis heute umstritten. Was aber nach dem heutigen Stand der Wissenschaft als belegt gilt, ist dass so ziemlich alle größeren Kulturen und Völker aus dem Norden und dem Mittelmeerraum mal auf den Kanaren gelandet sind. Egal ob Griechen, Römer, Wikinger, Mauren, Piraten aller Nationen, usw., diverse Grabstätten, Archeologische Funde, Amphoren, Aufzeichnungen, usw. belegen diese doch relativ bewegte Geschichte der Kanaren und auch die Fuerteventuras.

Am interessantesten ist es aber zu sehen, wie die Majoreros es damals schafften, mit einfachsten Mitteln auf der Wüsteninsel zu überleben und das bei einer für damals erstaunlich hohen Lebenserwartung. So ungesund können das Wetter und die Ruhe auf der Insel also für den Menschen nicht sein.

Die meisten Museen sind im Stil von Bauernmuseen aufgebaut, so dass Sie auch mit der ganzen Familie Spaß am Entdecken der Geschichte und des einfachen aber interessanten Leben der Ureinwohner Fuerteventuras haben können.

Neben den offiziellen Museen, bieten verschiedene Bauern, Künstler und Firmen eine Vielzahl an privaten Museen und Gallerien, deren Besuch zum größten Teil kostenlos ist, da die Anbieter vom Verkauf ihrer Produkte leben, wie z.B. von Ziegenkäse, Gemälden, Töpferwaren und Souvenirs aller Art. Ein schönes Beispiel dafür ist die bekannte Finca Pepe bei Betancuria, wo Sie 7 Tage die Woche herzlich willkommen sind, und eine typischen Finca mit eigener Käserei und vielen verschiedenen Tieren besichtigen können.

Um das Rad nicht neu zu erfinden, verweisen wir Sie hier auf die offizielle Museeumskarte der Inselregierung, mit Kurzbeschreibungen zu den verschiedenen Museen. Öffnungszeite zu veröffentlichen wäre sinnlos, da sich diese hier im Süden regelmäßig ändern, und somit nie aktuell wären.

Inselkarte mit allen Museen und Kurzbeschreibungen